BENEFITS OF BECOMING A GS JOURNAL MEMBER LEARN MORE
All truth passes through three stages. First, it is ridiculed. Second, it is violently opposed. Third, it is accepted as being self-evident: Arthur Schopenhauer -- In questions of science the authority of a thousand is not worth the humble reasoning of a single individual: Galileo Galilei -- Science is a wonderful thing if one does not have to earn one's living at it: Albert Einstein -- When you have eliminated the impossible, what ever remains, however improbable must be the truth: Sir Arthur Conan Doyle -- We all agree that your theory is crazy, but is it crazy enough? Niels Bohr -- Whenever a true theory appears, it will be its own evidence. Its test is that it will explain all phenomena: Ralph Waldo Emerson -- Since the mathematicians invaded Relativity, I do not understand it myself anymore: Albert Einstein -- I would say that the aether is a medium invented by man for the purpose of propagating his misconceptions from one place to another: W.F.G. Swann: -- Most of the fundamental ideas of science are essentially simple, and may, as a rule, be expressed in a language comprehensible to everyone: Albert Einstein -- Physics is mathematical not because we know so much about the physical world, but because we know so little: Bertrand Russell -- If I could explain it to the average person, I would not have been worth the Nobel Prize: R. P. Feynman -- I do not feel obliged to believe that the same God who has endowed us with sense, reason, and intellect has intended us to forgo their use: Galileo Galilei -- How dare we speak of the laws of chance? Is not chance the antithesis of all law?: Bertrand Russell -- Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I´m not sure about the former: Albert Einstein -- The glory of mathematics is that you don't have to say what you are talking about: Richard Feynman -- Anything is possible if you don´t know what you are talking about: Author Unknown -- In life, everything is relative - except Einstein´s theory: Leonid S. Sukhorukov -- Don´\'t worry about people stealing your ideas. If your ideas are any good, you´ll have to ram them down people´s throats: Howard Aiken --A day will come undoubtedly when the ether will be discarded as useless: H. Poincaré -- First they tell you you´re wrong and they can prove it; then they tell you you´re right but it isn´t important; then they tell you it´s important but they knew it all along: Charles Kettering -- It is not once nor twice but times without number that the same ideas make their appearance in the world: Aristotle -- The opposite of a true statement is a false statement. The opposite of a profound truth may well be another profound truth: Niels Bohr -- A new scientific truth does not triumph by convincing its opponents and making them see the light, but rather because its opponents eventually die, and a new generation grows up that is familiar with it: Max Planck -- Euclid taught me that without assumptions there is no proof. Therefore, in any argument, examine the assumptions: Eric Temple Bell -- Half this game is ninety percent mental: Yogi Berra

Gravitation/Schwerkraft, Quantenmechanik und die elektromagnetischen Gleichgewichtszustände der stationären Wirkung

Author:

Michaud, André

Category:

Research Papers

Sub-Category:

Quantum Theory / Particle Physics

Language:

German

Date Published:

July 17, 2020

Downloads:

96

Keywords:

Schwerkraft; Quantenmechanik; Quantenfeldtheorie; Elektromagnetismus; Trispatiale Geometrie; Spezielle Relativitätstheorie; Allgemeine Relativitätstheorie

Abstract:

Die jahrhundertealte Herausforderung der fundamentalen Physik war es, die Quantenmechanik (QM), die sich mit submikroskopischen Wechselwirkungen zwischen Elementarteilchen aus der Quantisierungsperspektive befasst, mit der relativistischen Mechanik, die sich mit der Gravitation auf der makroskopischen Ebene aus der infinitesimal progressiven Perspektive befasst, die hauptsächlich durch die Allgemeine Relativitätstheorie (GR) verkörpert wird, in Einklang zu bringen. Die Leichtigkeit, mit der infinitesimal progressive Bewegungsabläufe mathematisch dargestellt werden können durch eine unbestimmte Anzahl momentaner angeregter Zustände eines postulierten neutralen Energiequanten-Vakuumfeldes, das die Grundlage der Quantenfeldtheorie (QFT) ist, hat natürlich diese Quantisierungsperspektive in allen bisherigen Versuchen, QM mit der Gravitation in Einklang zu bringen, privilegiert. Aber, da alle in atomaren Strukturen identifizierbaren streuenden Elementarteilchen eine elektrische Ladung haben und somit elektromagnetischer Natur sind, untersucht dieser Artikel die Möglichkeit, die Quantenmechanik mit der relativistischen Mechanik aus elektromagnetischer Sicht in Einklang zu bringen, indem die Wellenfunktion mit den elektromagnetischen Resonanzzuständen der stationären Wirkung, in die die geladenen Elementarteilchen in atomaren und nuklearen Strukturen gefangen werden, und schließlich mit der Gravitation in Einklang gebracht wird.

Comments

Philipp Kornreich(1090 Wien Austria, - King of Prussia PA 19406 USA, Austria):
24 April 2020

Sehr geehrter Dr. Michaud

Raum-Zeit beschreibt die Eigenschaften vom leerem 4-Raum, vom Vakuum. Ich habe ein Model entwickelt für Raum-Zeit Wellen Quanta nur für sehr wenig gekrümmten Rum-Zeit. Das Model benützt die Wechselwirkung zwischen Raum-Zeit Wellen und Licht Elektromagnetischen Wellen in der Gegenwart von einer Masse. Die Masse ist notwendig für die Raum-Zeit Wellen und Licht Wechselwirkung. Elektromagnetische Wellen und Raum-Zeit Wellen beeinflussen sich gegenseitig nicht, zur erster Ordnung, in einem Isentropischen 4-Raum. Die Masse verzerrt die Raum-Zeit. Die Elektromagnetische Wellen und Raum-Zeit Wellen Wechselwirkung ist Ähnlich wie die Elektromagnetische Akustische Wechselwirkung. Darum habe ich die Raum-Zeit Wellen Quanta „Gravity Phonons“ genannt.

Jeder Licht Photon erzeugt eine Große Anzahl von Gravity Photons. Die Wahrscheinlichkeit das ein Photon viele Gravity Phonons erzeugt ist viel grösser als die Wahrscheinlichkeit das alle Gravity Phonons sich sammeln und einen Photon erzeugen. Aber da ist eine kleine Wahrscheinlichkeit das viele Gravity Phonons einen Photon aus dem leeren 4-Raum, dem Vakuum erzeugen können.

Der Artikel “Light Induced Gravity Phonons” ist am 17 Jänner 2019 in Journal of Modern Physis erschienen.

Bleiben Sie gesund und alles Beste.
Philipp Kornreich
Professor Emeritus Syracuse Universität
E-Mail: [email protected]

Posted: April 24, 2020 @ 12:26:32 am
Philipp Kornreich(1090 Wien Austria, - King of Prussia PA 19406 USA, Austria):
24 April 2020

Sehr geehrter Dr. Michaud

Raum-Zeit beschreibt die Eigenschaften vom leerem 4-Raum, vom Vakuum. Ich habe ein Model entwickelt für Raum-Zeit Wellen Quanta nur für sehr wenig gekrümmten Rum-Zeit. Das Model benützt die Wechselwirkung zwischen Raum-Zeit Wellen und Licht Elektromagnetischen Wellen in der Gegenwart von einer Masse. Die Masse ist notwendig für die Raum-Zeit Wellen und Licht Wechselwirkung. Elektromagnetische Wellen und Raum-Zeit Wellen beeinflussen sich gegenseitig nicht, zur erster Ordnung, in einem Isentropischen 4-Raum. Die Masse verzerrt die Raum-Zeit. Die Elektromagnetische Wellen und Raum-Zeit Wellen Wechselwirkung ist Ähnlich wie die Elektromagnetische Akustische Wechselwirkung. Darum habe ich die Raum-Zeit Wellen Quanta „Gravity Phonons“ genannt.

Jeder Licht Photon erzeugt eine Große Anzahl von Gravity Photons. Die Wahrscheinlichkeit das ein Photon viele Gravity Phonons erzeugt ist viel grösser als die Wahrscheinlichkeit das alle Gravity Phonons sich sammeln und einen Photon erzeugen. Aber da ist eine kleine Wahrscheinlichkeit das viele Gravity Phonons einen Photon aus dem leeren 4-Raum, dem Vakuum erzeugen können.

Der Artikel “Light Induced Gravity Phonons” ist am 17 Jänner 2019 in Journal of Modern Physis erschienen.

Bleiben Sie gesund und alles Beste.
Philipp Kornreich
Professor Emeritus Syracuse Universität
E-Mail: [email protected]

Posted: April 24, 2020 @ 12:26:25 am
Philipp Kornreich(1090 Wien Austria, - King of Prussia PA 19406 USA, Austria):
24 April 2020

Sehr geehrter Dr. Michaud

Raum-Zeit beschreibt die Eigenschaften vom leerem 4-Raum, vom Vakuum. Ich habe ein Model entwickelt für Raum-Zeit Wellen Quanta nur für sehr wenig gekrümmten Rum-Zeit. Das Model benützt die Wechselwirkung zwischen Raum-Zeit Wellen und Licht Elektromagnetischen Wellen in der Gegenwart von einer Masse. Die Masse ist notwendig für die Raum-Zeit Wellen und Licht Wechselwirkung. Elektromagnetische Wellen und Raum-Zeit Wellen beeinflussen sich gegenseitig nicht, zur erster Ordnung, in einem Isentropischen 4-Raum. Die Masse verzerrt die Raum-Zeit. Die Elektromagnetische Wellen und Raum-Zeit Wellen Wechselwirkung ist Ähnlich wie die Elektromagnetische Akustische Wechselwirkung. Darum habe ich die Raum-Zeit Wellen Quanta „Gravity Phonons“ genannt.

Jeder Licht Photon erzeugt eine Große Anzahl von Gravity Photons. Die Wahrscheinlichkeit das ein Photon viele Gravity Phonons erzeugt ist viel grösser als die Wahrscheinlichkeit das alle Gravity Phonons sich sammeln und einen Photon erzeugen. Aber da ist eine kleine Wahrscheinlichkeit das viele Gravity Phonons einen Photon aus dem leeren 4-Raum, dem Vakuum erzeugen können.

Der Artikel “Light Induced Gravity Phonons” ist am 17 Jänner 2019 in Journal of Modern Physis erschienen.

Bleiben Sie gesund und alles Beste.
Philipp Kornreich
Professor Emeritus Syracuse Universität
E-Mail: [email protected]

Posted: April 24, 2020 @ 12:26:17 am
Philipp Kornreich(1090 Wien Austria, - King of Prussia PA 19406 USA, Austria):
24 April 2020

Sehr geehrter Dr. Michaud

Raum-Zeit beschreibt die Eigenschaften vom leerem 4-Raum, vom Vakuum. Ich habe ein Model entwickelt für Raum-Zeit Wellen Quanta nur für sehr wenig gekrümmten Rum-Zeit. Das Model benützt die Wechselwirkung zwischen Raum-Zeit Wellen und Licht Elektromagnetischen Wellen in der Gegenwart von einer Masse. Die Masse ist notwendig für die Raum-Zeit Wellen und Licht Wechselwirkung. Elektromagnetische Wellen und Raum-Zeit Wellen beeinflussen sich gegenseitig nicht, zur erster Ordnung, in einem Isentropischen 4-Raum. Die Masse verzerrt die Raum-Zeit. Die Elektromagnetische Wellen und Raum-Zeit Wellen Wechselwirkung ist Ähnlich wie die Elektromagnetische Akustische Wechselwirkung. Darum habe ich die Raum-Zeit Wellen Quanta „Gravity Phonons“ genannt.

Jeder Licht Photon erzeugt eine Große Anzahl von Gravity Photons. Die Wahrscheinlichkeit das ein Photon viele Gravity Phonons erzeugt ist viel grösser als die Wahrscheinlichkeit das alle Gravity Phonons sich sammeln und einen Photon erzeugen. Aber da ist eine kleine Wahrscheinlichkeit das viele Gravity Phonons einen Photon aus dem leeren 4-Raum, dem Vakuum erzeugen können.

Der Artikel “Light Induced Gravity Phonons” ist am 17 Jänner 2019 in Journal of Modern Physis erschienen.

Bleiben Sie gesund und alles Beste.
Philipp Kornreich
Professor Emeritus Syracuse Universität
E-Mail: [email protected]

Posted: April 24, 2020 @ 12:26:10 am

Add a Comment


<<< Back